Selbstfahrende Autos und 5G Mobilfunk

In der öffentlichen Diskussion hört man häufiger, dass die Einführung von flächendeckenden 5G Mobilfunknetzen Voraussetzung für autonomes Fahren sei (also selbstfahrende Autos).

Konzeptstudie selbstfahrendes Auto (Quelle: Wikipedia)

Diese Aussage stimmt so allerdings nicht. Das findet auch der angesehene VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.  Aber lassen Sie uns der Sache einmal auf den Grund gehen. Tatsächlich werden hier zwei Dinge miteinander vermischt:

  • das selbstfahrende Auto an sich
  • die Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr

„Selbstfahrende Autos und 5G Mobilfunk“ weiterlesen

Öffentliches WLAN: ein Haftungsproblem?

Es werden mehr, sie sind aber immer noch rar zu finden: kostenlose, öffentliche WLAN-Hotspots. Bei uns in der Nähe ist zumindest eines von der Stadt Tauberbischofsheim eingerichtet.

Neben technischen Schwierigkeiten wie Reichweite sorgt vor allem die lange Zeit sehr restiktive Rechtsprechung in Deutschland für die Unterversorgung. Seit 2017 hat sich zwar Vieles gebessert. So richtig rumgesprochen hat sich das aber noch nicht. Viele trauen auch dem Braten einfach nicht…

In diesem Artikel möchte ich kurz die aktuelle Lage beleuchten. Ganz wichtig: ich bin kein Jurist, von daher sind meine Aussagen mit Vorsicht zu geniessen. Wer sich wirklich sicher sein will, berate sich mit seinem Anwalt! „Öffentliches WLAN: ein Haftungsproblem?“ weiterlesen

Ausschuss für Digitalisierung und Kommunikation besetzt

Großrinderfeld besitzt seit Montag einen „Ausschuss für Digitalisierung und Kommunikation“. Der Ausschuss soll sich um alle Themen in diesem Bereich kümmern. Darunter fällt beispielsweise die Internetseite der Gemeinde.

Laut Hauptsatzung der Gemeinde ist der Bürgermeister Vorsitzender des Ausschusses und lädt auch zu seinen Sitzungen ein. Die vier Mitglieder und ihre Vertreter entstammen dem Gemeinderat:

  • Rainer Gerhards (Heiko Wülk)
  • Peter Weingärtner (Christian Küffner)
  • Dr. Sven Schultheiß (Julian Michelbach)
  • Christina Häusler (Sybille Wirths)

„Ausschuss für Digitalisierung und Kommunikation besetzt“ weiterlesen

Vortrag „Sicherheit im Internet“

Mein Vortrag zur Sicherheit im Internet ist jetzt online und kann hier angesehen werden. Er ist leicht verständlich für „normale“ Benutzer gehalten.

Premiere für den Vortrag war gestern in Gerchsheim. Dort haben zwei Kollegen und ich einen Info-Abend zur Internet-Sicherheit abgehalten. War gut besucht, und auch die Reaktionen auf die Vorträge waren sehr positiv. „Vortrag „Sicherheit im Internet““ weiterlesen

Daten mit externen Festplatten sichern

Notebook mit externer Festplatte.Datensicherung ist wichtig. Wird aber oft nicht gemacht. Gerade im Privatbereich. Groß ist dann das Entsetzen, wenn die umfangreiche Foto-Sammlung, aufwändig erstellte Dokumente oder die Vereinsunterlagen unwiderbringlich weg sind. Sei es durch einen Defekt. Diebstahl. Einen Computervirus. Möglichkeiten gibt es viele.

Hier zeige ich kurz und knapp wie man erfolgreich sichern kann. Ausreichend gut. Nicht perfekt – aber einfach und praxiserprobt. „Daten mit externen Festplatten sichern“ weiterlesen

VDSL mit 250 MBit Verfügbar!

VDSL in Großrinderfeld

Kaum zu glauben: Großrinderfeld gehört zu den ersten Gemeinden in Deutschland, in denen Internet mit 250MBit verfügbar ist. Dem Breitband-Ausbau des Kreises sei Dank – und natürlich der Tatsache, dass die Gemeinde sich daran beteiligt.

Offiziell freigegeben ist der Ausbau noch nicht – technisch läuft alles. Vor ein paar Wochen habe ich den Anschluss einfach online bestellt und, siehe da, heute wurde er geschaltet. Bei mir gibt es allerdings „nur“ ca. 190 MBit, aber damit hatte ich schon gerechnet. Wir sind relativ weit vom Verteiler entfernt, und die Leitungen sind sehr dünn (beim Bau hat die Telekom damals gespart). „VDSL mit 250 MBit Verfügbar!“ weiterlesen

Einsatz von Mailinglisten bei Bürgerinitiativen…

Mailing-Listen sind eine tolle Sache. Schnell und spontan kann man damit viele Menschen erreichen. Außerdem ist eine Diskussion untereinander möglich – wenn das gewünscht ist. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Zum Beispiel bei Themen wie Windkraft oder der Müllverbrennung im A81.

Mit der zunehmenden Verbreitung von Facebook, WhatsApp und Co geraten Mailing-Listen leider immer mehr in Vergessenheit. Dabei bieten sie nach wie vor eine exzellente Alternative, gerade auch im Hinblick auf Datenschutzaspekte (ich gebe zu, die Diskussion um die DSGVO hat mich auch zum Artikel inspiriert). „Einsatz von Mailinglisten bei Bürgerinitiativen…“ weiterlesen

Erstes „echtes“ DSL in Großrinderfeld

Endlich ist es soweit: nach Jahren des quasi-nicht-DSL wurde heute DSL 16.000 freigeschaltet. Wir hatten das vor kurzem Beauftragt. Und, siehe da: es funktioniert tatsächlich!

Möglich wurde das Ganze, weil die Gemeinde Geld in die Hand genommen hatte. Bauarbeiten für Abwasser und Gas wurden genutzt um Leerrohre für Glasfaser zwischen Großrinderfeld und Ilmspan zu verlegen (auch Kosten der Gemeinde). Die Telekom hat diese dann „befüllt“ und einen neuen Verteiler am Rand der „alten Hohle“ aufgebaut. Von dort ist es nicht weit zu uns, und so konnten wir als einer der ersten endlich schnelles Internet „begrüssen“. Bisher ging ja nur DSL Light (was aber immer noch deutlich besser war als gar nichts…).

Wir sind jetzt direkt an das Internet-Backbone der Telekom angeschlossen. Das läuft scheinbar in Ilmspan vorbei. So gesehen sollten wir jetzt ausgezeichnet für die Zukunft gerüstet sein. Ich bin mal gespannt…

DSL Light Verfügbar

DSL Light ist verfügbar

Heute hat es geklappt – DSL Light ist verfügbar. Die Geschwindigkeit ist mit „berauschenden“ 384 kbps zwar nicht wirklich toll, aber immerhin gibt es eine Flatrate. Lange hat es gedauert, und die Telekom wollte mir den Anschluß gar nicht verkaufen. Über 1&1 hat es dann geklappt, allerdings auch erst im zweiten Anlauf und mit einigen Beschwerden. „DSL Light Verfügbar“ weiterlesen