Corona Main Tauber Kreis: Inzidenzen der Städte und Gemeinden

Wo sind eigentlich die meisten Corona-Fälle im Kreis? Diese Frage taucht gerade in letzter Zeit immer häufiger aus. Wir möchten Sie hier mit einer Übersicht nach Inzidenz beantworten – und gleichzeitig darauf hinweisen, dass die Frage wenig sinnvoll ist.

Corona Inzidenz Kommunen im Main-Tauber Kreis
Corona-Inzidenzen der einzelnen Städte und Gemeinden im Main-Tauber Kreis. Da die Einwohnerzahlen allesamt recht gering ist, können schon wenige Fälle starke Auswirkungen haben. Man sieht jedoch, dass die Lage im Kreis eher einheitlich ist. Leider zeigt unser Grafik-Werkzeug nur die Postleitzahlen an. (Grafik: Rainer Gerhards, Daten: Main-Tauber Kreis, Stichtag: 21.11.2021.)
„Corona Main Tauber Kreis: Inzidenzen der Städte und Gemeinden“ weiterlesen

Baden-Württemberg: Kapazität und Nutzung Intensivbetten

Wie viele Intensivbetten gibt es in Baden-Württemberg? Und wie werden sie genutzt? Hier finden Sie eine Übersicht im Zeitverlauf nach den unterschiedlichen Verwendungszwecken: zur Behandlung von Corona-Patienten, für Notfälle (Unfälle, Herzinfarkt, usw) und wichtige OPs (z.B. Krebs) sowie unbelegte Betten.

Intensivbetten in Baden-Württemberg nach Nutzungsarten. Unbelegte Betten sind nicht komplett „frei“: sie sind z.B. notwendig, um akute Unfälle aufnehmen zu können, ohne Patienten weg zu verlegen. (Grafik: Rainer Gerhards, Daten: DIVI Intensivregister)

Eine Unterscheidung zwischen akuten Notfällen und wichtigen, aber planbaren, Operationen gibt es leider nicht in den Daten. Daher weisen wir beides zusammen aus. Das ist das „Regelgeschäft“ der Intensivstationen. Schaut man genau hin, stellt man fest, dass dieser Normalbetrieb aufgrund der Corona-Fälle reduziert werden müssen. Das fällt gerade in der Langzeitbetrachtung auf.

„Baden-Württemberg: Kapazität und Nutzung Intensivbetten“ weiterlesen

Main Tauber Kreis: Update zum Impfstandorten in TBB, MGH und Wertheim

Der Kreis arbeitet sicher weiter mit Hochdruck an der Umsetzung der drei festen Impfstationen an der Rotkreuzklinik in Wertheim, am Krankenhaus in Tauberbischofsheim und am Caritas-Krankenhaus in Bad Mergentheim. Gestern gab es auch eine kleine zusätzliche Information des Landes.

Das Land Baden-Württemberg startet in eine neue Impfkampagne. Ganz engagiert und früh dabei ist der Main-Tauber Kreis. (Grafik: Thirdman/Pexels via MSI BW auf Twitter)
„Main Tauber Kreis: Update zum Impfstandorten in TBB, MGH und Wertheim“ weiterlesen

Main Tauber Kreis bekommt feste Impfstandorte in TBB, MGH und Wertheim

Im Main-Tauber-Kreis werden in den nächsten Tagen drei neue Impfstandorte öffnen, an denen an mehreren Tagen in der Woche Impfungen durch die mobilen Impfteams verabreicht werden. Diese Standorte werden in Wertheim, Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim eingerichtet, so dass jede Bürgerin und jeder Bürger im Landkreis die Möglichkeit haben wird, möglichst heimatnah und niederschwellig ein Impfangebot wahrzunehmen. Ziel ist ein Impfangebot an sieben Tagen in der Woche.

Foto des Eingang des KIZ Bad Mergentheim
Das Kreisimpfzentrum in Bad Mergentheim wurde Ende September vom Land geschlossen. Nun gibt es ortsnahen Ersatz mit festen Standorten in Wertheim, Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim. (Foto: Main-Tauber Kreis)
„Main Tauber Kreis bekommt feste Impfstandorte in TBB, MGH und Wertheim“ weiterlesen

Corona Baden-Württemberg: Belegung Intensivbetten

Die Belegung der Intensivstationen ist aktuell der wichtigste Indikator für die Ausrufung von Alarm- und Warnstufe. Anhand der Daten des DIVI Intensivregisters zeigen wir die Entwicklung im Zeitverlauf. Wir geben außerdem Kinder- und Erwachsenen-Betten getrennt aus. Eine Gesamtübersicht über die Intensiv-Kapazität in Baden-Württemberg finden Sie hier.

Belegung der Intensivstationen in Baden-Württemberg mit Corona-Patienten. Die gestrichelten Linien stellen die Schwellwerte für Warn und Alarmstufe dar. (Grafik: Rainer Gerhards, Daten: DIVI Intensivregister)

Bitte auf die Grafik klicken, um eine größere Version zu erhalten!

„Corona Baden-Württemberg: Belegung Intensivbetten“ weiterlesen

Baden-Württemberg: Alarmstufe voraussichtlich ab 17. November

Die Alarmstufe in Baden-Württemberg gilt voraussichtlich ab Mittwoch, 17. November 2021. Dann ist der Zutritt in vielen Lebensbereichen oft nur noch für Geimpfte und Genesene möglich. Hier möchten wir Ihnen einige Informationen direkt vom Land geben.

Belegung der Intensivstationen sowie Todesfälle in Baden-Württemberg. (Grafik: Rainer Gerhards, Daten: LGA)

Am Dienstag, 16. November 2021 werden auf den Intensivstationen im Land aller Voraussicht nach am zweiten Werktag in Folge mehr als 390 COVID-19-Patientinnen und -Patienten behandelt. Damit wird in Baden-Württemberg die sogenannte Alarmstufe ausgerufen. In vielen Bereichen gilt deshalb ab Mittwoch, 17. November 2021 die 2G-Regel, etwa in Restaurants, Museen, bei Ausstellungen oder bei Veranstaltungen. Das bedeutet, dass nur noch geimpfte oder genesene Personen Zutritt haben.

„Baden-Württemberg: Alarmstufe voraussichtlich ab 17. November“ weiterlesen

Corona: Verhältnis Neuinfektionen Geimpfte zu Ungeimpfte in Baden-Württemberg

Das Langesgesundheitsamt berichtet Montags bis Freitags 7-Tage Inzidenzen für Corona Neuinfektionen unterschieden nach vollständig und nicht vollständig Geimpften. In Verbindung mit den Impfdaten lassen sich daraus interessante Einblicke in die Entwicklung in den entsprechenden Gruppen gewinnen.

Entwicklung der Corona Neuinfektionen in Baden-Württemberg sowie prozentualer Anteil der nicht vollständig Geimpften. (Daten: LGA, RKI, Grafik: Rainer Gerhards)
„Corona: Verhältnis Neuinfektionen Geimpfte zu Ungeimpfte in Baden-Württemberg“ weiterlesen

Sitzungsvorlagen nun Online – weiterer Schritt zur digitalen Gemeinde

Großrinderfeld setzt seinen Weg ins Digitale fort. Auch wenn aktuell noch kein Ratsinformationssystem vorhanden ist, so stellt die Verwaltung nun schon die Sitzungsvorlagen der Gemeinderatssitzung online zur Verfügung. So haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich mit der Arbeit des Gremiums auseinander zu setzen.

Nicht nur die Tagesordnung der Gemeinderatssitzung ist nun online, sondern auch die zugehörigen Vorlagen der Tagesordnungspunkte. (Bildschirmfoto: Rainer Gerhards)
„Sitzungsvorlagen nun Online – weiterer Schritt zur digitalen Gemeinde“ weiterlesen

Archiv des Mitteilungsblattes wird wieder gepflegt

Vor einiger Zeit habe ich ein chronologisches Archiv des Mitteilungsblattes Großrinderfeld aufgebaut. Leider war in den letzten Monaten wenig Zeit zu dessen Pflege. Entsprechend fehlen viele Einträge. Das wird sich nun wieder ändern. Die aktuelle Ausgabe ist wieder online, die fehlenden aus 2021 werden in nächster Zeit nachgetragen.

Gemeindeblatt Großrinderfeld (Symbolbild)
Das Großrinderfelder Mitteilungsblatt. (Foto: Rainer Gerhards)
„Archiv des Mitteilungsblattes wird wieder gepflegt“ weiterlesen