Bürgermeisterwahl Großrinderfeld: Festlegung Kandidaten für Neuwahl

Heute tagt der Gemeindewahlausschuss um 19:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Großrinderfeld. Dabei werden die Kandidaten für die Neuwahl am 10. November 2019 endgültig festgelegt.

Die bisherigen Kandidaten haben noch bis heute 18:00 Uhr Gelegenheit, Ihre Kandidatur zurück zu ziehen. Ebenso können sich bis dahin neue Kandidaten bewerben.

Auf der gestrigen Gemeinderatssitzung wurde verkündet, dass Dr. Jörn Engstfeld bereits offiziell zurückgezogen hat.

Heute Abend wird es also nochmal spannend bei der Bürgermeisterwahl Großrinderfeld: mit wie vielen Bewerbern starten wir in die Schlußphase?

Ich werde mich bemühen, das Ergebnis heute Abend zeitnah zu berichten.

Bürgermeisterwahl Großrinderfeld: auf zur Neuwahl!

Johannes Leibold
Gewinner, Teil 1: Johannes Leibold

Haarscharf hat Johannes Leibold am Sonntag die absolute Mehrheit bei der Bürgermeisterwahl Großrinderfeld verfehlt. Nicht einmal 60 Stimmen fehlten. Aber: knapp daneben ist auch vorbei. Damit gibt es am 10. November eine Neuwahl. Bei der ist keine absolute Mehrheit erforderlich.

Spannend dürfte jetzt vor allem sein, welche Bewerber ihre Kandidatur zurückziehen. Konsequent war bereits Dr. Jörn Engstfeld: noch am Wahlabend zog er seine Bewerbung zurück. Bis Mittwoch, 23. Oktober 18 Uhr können die verbliebenden Kandidaten überlegen, ob sie  an der Neuwahl teilnehmen möchten. Ausserdem können sich bis dahin auch neue Kandidaten bewerben. So ganz ausgeschlossen ist das nicht, wie man in TBB erleben konnte. „Bürgermeisterwahl Großrinderfeld: auf zur Neuwahl!“ weiterlesen

Bürgermeister: Wie ist ihre erste Woche im Rathaus?

Sie haben die Wahl gewonnen. Wie stellen Sie sich ihre erste Arbeitswoche im Rathaus vor?– so lautete eine Frage auf der Informationsveranstaltung am 14. Oktober in Ilmspan.

Hier fasse ich die die Antworten der Kandidaten zusammen (mit Zitaten). Die Antworttexte sind bewusst nicht „schön“ umgeschrieben, da ich sie möglichst authentisch wiedergeben möchte. Mehr dazu und zur Idee der Artikelserie finden Sie hier. „Bürgermeister: Wie ist ihre erste Woche im Rathaus?“ weiterlesen

Bürgermeister: Welche Möglichkeiten gibt es zum Klimaschutz bei uns?

Wie sehen Sie die Möglichkeiten, hier vor Ort etwas für den Klimaschutz zu bewegen? Ich frage das wohlwissend, dass wir hier mit der Windkraft etwas hadern und viele Entscheidungen auf höherer Ebene fallen.– so lautete meine Frage auf der Informationsveranstaltung am 15. Oktober in Großrinderfeld.

Hier fasse ich die die Antworten der Kandidaten zusammen (mit Zitaten). Die Antworttexte sind bewusst nicht „schön“ umgeschrieben, da ich sie möglichst authentisch wiedergeben möchte. Mehr dazu und zur Idee der Artikelserie finden Sie hier. „Bürgermeister: Welche Möglichkeiten gibt es zum Klimaschutz bei uns?“ weiterlesen

Bürgermeister: Wie stehen Sie zur Transparenz gegenüber den Bürgern?

In den letzten Wochen hat die Gemeinde Schritte hin zu mehr Transparenz den Bürgern gegenüber unternommen. Wie stehen Sie zu dem Thema? Sollten z.B. die Protokolle der Ratssitzungen veröffentlicht werden?“– so lautete meine Frage auf der Informationsveranstaltung am 30. September in Gerchsheim.

Hier fasse ich die die Antworten der Kandidaten zusammen (mit Zitaten). Die Antworttexte sind bewusst nicht „schön“ umgeschrieben, da ich sie möglichst authentisch wiedergeben möchte. Mehr dazu und zur Idee der Artikelserie finden Sie hier. „Bürgermeister: Wie stehen Sie zur Transparenz gegenüber den Bürgern?“ weiterlesen

Auftakt der Taubertaler Wandertage in Großrinderfeld

Das Cholerakreuz.

Morgen ist es soweit – Großrinderfeld ist Gastgeber der Auftaktveranstaltung der Taubertäler Wandertage. Es freut mich sehr, dass wir die Ehre haben diese schöne Veranstaltung zu eröffnen. Das Wetter für Morgen ist auch gut gemeldet!

Los geht es um 14 Uhr in Ilmspan am Bürger- und Vereinsheim. Für die Planung des offiziellen Auftakts wurde um Anmeldung gebeten. Spontane Teilnahme ist aber sicher kein Problem. „Auftakt der Taubertaler Wandertage in Großrinderfeld“ weiterlesen

Windrad: Gemeinderat kämpft für Bebauungsplan

Einstimmig hat der Gemeinderat Großrinderfeld sich entschieden, für den Erhalt des Bebauungsplanes „Flachslanden, Heßberg und Werbachhäuser Berg“ kämpfen. Die gestrige Sitzung fand in der Aula der Grundschule vor vollem Haus statt.

Gut 50 interessierte Bürger hatten den Weg zur Sitzung gefunden. Und das, obwohl der Termin durch den heutigen Feiertag keineswegs ideal war (wie bereits berichtet ließ sich das nicht verhindern). Der Bebauungsplan steuert die Höhe von Windrädern und war 2017 Gegenstand eines Bürgerentscheids. Er steht einem aktuell beantragten hohen Windrad entgegen. „Windrad: Gemeinderat kämpft für Bebauungsplan“ weiterlesen

Gewerbeschau Gerchsheim ein voller Erfolg!

Schönes Wetter, intressante Aussteller, tolles Rahmenprogramm – und richtig viele Besucher: die gestrige Gewerbeschau in Gerchsheim war ein voller Erfolg.

Um 11:30 Uhr ging es offiziell los. Davon liessen sich viele Besucher aber nicht abhalten: bereits ab 11 Uhr gab es einen stetigen Zustom von Besuchern. Entsprechned voll war es bereits bei der offiziellen Eröffnung durch den Vorsitzenden des Gewerbevereins Michael Grund (mitte) und den zur Zeit amtierenden Bürgermeister-Stellvertreter Dr. Sven Schultheiß (links). Dabei wurde auch ein großes Dankeschön an Monika Zeisner-Menikheim (rechts) ausgesprochen. Sie hatte sich bei der Organisation sehr engagiert und damit wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen. „Gewerbeschau Gerchsheim ein voller Erfolg!“ weiterlesen