Notfallinfos für Großrinderfeld

Am Wochenende Krank? Wo ist der Apotheken-Notdienst? Gasgeruch? Sonstige Probleme mit Gas oder Strom? Nicht immer müssen es gleich die „ganz großen Probleme“ sein, oft reicht es auch schon, wenn nur bei einem selbst Schwierigkeiten auftreten. Wichtig ist es dann, alle notwendigen Informationen und Ansprechpartner schnell zu finden. Dafür habe ich die wichtigsten Infos für Sie zusammengestellt.

Die wichtigsten Notfall-Infos für Großrinderfeld finden Sie hier auf der Seite in einem übersichtlichen PDF. (Bildschirmfoto: Rainer Gerhards)
„Notfallinfos für Großrinderfeld“ weiterlesen

Bundesweiter Warntag am 8. Dezember

Erstmals sollen die neuen „Cell Broadcast“ Meldungen auf dem Handy erscheinen. Bund und Länder, teilnehmende Stadt- und Landkreise sowie Gemeinden erproben am Donnerstag, 8. Dezember, ihre technische Infrastruktur zur Warnung der Bevölkerung. Ab 11 Uhr aktivieren Behörden und Einsatzkräfte an diesem Tag unterschiedliche Warnmittel, um die Abläufe einem Stresstest zu unterziehen. Um 11:45 Uhr wird eine Entwarnung gegeben.

Am 8. Dezember 2022 ist wieder bundesweiter Warntag. (Grafik: BBK)
„Bundesweiter Warntag am 8. Dezember“ weiterlesen

Großrinderfeld: weiches Wasser ist angekommen

Das weiche Trinkwasser ist in Großrinderfeld angekommen. Bei einer eigenen Kontrollmessung in der Ortschaft Großrinderfeld konnte ich 13° deutscher Härte (dH) ermitteln. Das ist der Zielwert der WVMT. Zuvor lagen wir bei knapp 30° dH. Das Wasser ist nun im Härtebereich „mittel“.

Die eigene Kontrollmessung der Wasserhärte ergab 13°dH. Hier auf dem Foto Testkit und Messprobe. (Foto: Rainer Gerhards)
„Großrinderfeld: weiches Wasser ist angekommen“ weiterlesen

Stadtwerk Tauberfranken: Gaspreis bis zu dreimal höher, Strompreis steigt auch stark

Nun ist es gesichert: der Gaspreis des Stadtwerks Tauberfranken verdreifacht sich für Kunden mit Jahresvertrag. Für Kunden in der Grundversorgung verdoppelt er sich gegenüber dem Preis im Januar 2022. Auch der Strompreis in der Grundversorgung steigt um das 1,75-fache.

Entwicklung der Gaspreise seit Januar 2022 Stadtwerke Tauberfranken, gerechnet auf einen Jahresverbrauch von 20.000 kw/h. (Grafik: Rainer Gerhards)
„Stadtwerk Tauberfranken: Gaspreis bis zu dreimal höher, Strompreis steigt auch stark“ weiterlesen

Großrinderfelder Vereine profitieren von Glasfaserausbau

Rund 130 Partner-Vereine im gesamten Main-Tauber-Kreis erhalten in diesen Tagen von der BBV Deutschland einen finanziellen Zuschuss für ihre Aktivitäten. Großrinderfeld hat dabei besonders gut abgeschnitten. Erfolgreichster Verein war der TSV Gerchsheim. Ebenfalls in den Top 10 vertreten war der TuS Großrinderfeld. Auch weitere Vereine aus der Großgemeinde erhielten spürbare Zuwendungen, wie zum Beispiel der NABU Großrinderfeld. Die Vereine hatten im vergangenen Jahr die von der BBV ins Leben gerufene Initiative „Glasfaserpower für Ihre Vereinsmitglieder bedeutet Internetzukunft für Ihre Gemeinde“ für die erfolgreiche Vermarktung der Zukunftstechnologie kreisweit unterstützt.

Der TSV Gerchsheim erhält 2.850 Euro Förderung aus dem Breitbandaus. Hier mit Bürgermeister Leibold. (Foto: BBV Deutschland, Thomas Fuchs)
„Großrinderfelder Vereine profitieren von Glasfaserausbau“ weiterlesen

Glasfaser-Ausbau im Main Tauber Kreis nicht vom Förderstopp des Bundes betroffen

Der Glasfaserausbau im Main Tauber Kreis kann wie geplant weitergehen. Denn Kreis und Kommunen haben sich für eine privatwirtschaftliche Finanzierung mit dem Netzbetreiber BBV entschieden. Bundes-Fördermittel braucht es dafür nicht.

Leerrohr für Glasfaser Internet (Symbolbild: Bild von Markus Jöckel /Pixabay)
„Glasfaser-Ausbau im Main Tauber Kreis nicht vom Förderstopp des Bundes betroffen“ weiterlesen

Trinkwasser wird weicher

Nun ist sie in Betrieb gegangen, die Wasserenthärtungsanlage im Wasserwerk der WVMT. Der symbolische Startschuss war am 24. Oktober, als die Bürgermeister der sechs angeschlossenen Gemeinden die Anlage „einschalteten“. Bis das weichere Wasser aus dem Hahn kommt, wird es aber noch ein kleines Weilchen dauern.

Das Trinkwasser der Wasserversorgung mittleres Taubertal wird nun enthärtet. (Symbolbild: musiking auf Pixabay)
„Trinkwasser wird weicher“ weiterlesen

70% Regel bei Solareinspeisung fällt, Ausweitung der Stromproduktion: das neue EnSiG 3.0

Die unbeliebte Abregelung kleiner PV-Anlagen auf 70% Maximaleinspeisung wird mit dem neuen EnSiG 3.0 ab 1. Januar 2023 fallen. Das Gesetz wurde am 7. Oktober auch vom Bundesrat verabschiedet und kann nun in Kraft treten. Auch bestehende Anlagen dürfen künftig mehr einspeisen.

Die 70% Beschränkung für kleine PV-Anlagen entfällt künftig komplett. Es sind jedoch Pflichten bei der Umstellung zu beachten. (Symbolbild: Rainer Gerhards)
„70% Regel bei Solareinspeisung fällt, Ausweitung der Stromproduktion: das neue EnSiG 3.0“ weiterlesen

Info-Veranstaltung Energiesparen am 24. Oktober in Königshofen

Die Energieagentur Main-Tauber-Kreis GmbH veranstaltet gemeinsam mit dem Klimaarbeitskreis Lauda-Königshofen einen Informationsabend zum Thema „Energie sparen – gewusst wie!“. Dieser findet am Montag, 24. Oktober, von 18 bis 19.30 Uhr im Gesellenhaus, Oberer Grabenweg 9, in Königshofen, statt.

Spätestens seit dem starken Anstieg der Gas- und Strompreise ist „Energie Sparen“ ein Thema, das viele Menschen interessiert. Infos dazu gibt es nun auch auf einer Veranstaltung der Energieagentur Main Tauber. (Symbolfoto: Rainer Gerhards)
„Info-Veranstaltung Energiesparen am 24. Oktober in Königshofen“ weiterlesen