Vielfalt des Naturschutzgebietes Stammberg in TBB erhalten

Johannes Volmer, Trainee im Forstamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis, hat sein Abschlussprojekt der Entwicklung des Naturschutzgebietes Stammberg in Tauberbischofsheim gewidmet. Das Projekt findet in enger Zusammenarbeit mit Karl-Heinz Geier von der unteren Naturschutzbehörde und dem lokalen Förster Jochen Hellmuth statt. Hierbei soll auch der Bestandsumbau vorangetrieben werden.

Das Schild kennzeichnet das Waldschutzgebiet: Johannes Volmer, Trainee im Forstamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis, hat sein Abschlussprojekt der Entwicklung des Naturschutzgebietes Stammberg in Tauberbischofsheim gewidmet. (Foto: Stadt Tauberbischofsheim, Helga Hepp)
„Vielfalt des Naturschutzgebietes Stammberg in TBB erhalten“ weiterlesen

Sturm Ignatz und die trockenen Sommer…

Sturm Ignatz war heftig, auch in Großrinderfeld. In der Vergangenheit sind jedoch auch schon weitaus stärkere Orkantiefs über Großrinderfeld hinweg gezogen. Meiner persönlichen Einschätzung nach waren die Baumschäden diesmal jedoch überaus hoch.

Sturmschäden durch "Ignatz" in Großrinderfeld
Sturmschäden durch „Ignatz“ in Großrinderfeld, hier am Forst. (Foto: Rainer Gerhards)

Es steht zu vermuten, dass die vergangenen trockenen Sommer hier eine erhebliche Mitschuld tragen. Auch der relativ üppige Regen in diesem Jahr kann darüber kaum hinweg täuschen. Die Wälder sind nachhaltig geschädigt. Wer durch Wald und Flur geht, bemerkt das ja schon seit längerem.

„Sturm Ignatz und die trockenen Sommer…“ weiterlesen

Umstellung der Corona-Berichterstattung

Die Corona-Krise ist sicherlich noch nicht komplett vorbei – aber meiner Meinung nach nun doch auf einem guten Weg. Daher werde ich auch meine Berichterstattung anpassen.

Coronavirus SARS-CoV-2
Das Coronavirus SARS-CoV-2 beschäftigt uns seit Anfang 2019. Mittlerweile hat die Lage sich aber deutlich gebessert. Deshalb passe ich auch die Berichterstattung an. (Foto: CDC)
„Umstellung der Corona-Berichterstattung“ weiterlesen

#Dorfwettbewerb: Bezirksentscheid gewonnen, Großrinderfeld nun im Landeswettbewerb

Gute Nachrichten für Großrinderfeld: unsere Ideen und die Situation hier bei uns vor Ort hat die Bewertungskommission überzeugt. Großrinderfeld gelangte in die Spitzengruppe und konnte sich mit zwei anderen Kommunen für den Landeswettbewerb qualifizieren.

Der Besuch der Bewertungskommission im Rahmen des Bezirksentscheids „Unser Dorf hat Zukunft“ führte zum Erfolgt: Die Gemeinde Großrinderfeld hat sich für den Landesentscheid qualifiziert. (Foto: Gemeinde Großrinderfeld via Pressemeldung LRA)
„#Dorfwettbewerb: Bezirksentscheid gewonnen, Großrinderfeld nun im Landeswettbewerb“ weiterlesen

Glasfaser für den Kreis: toni-Shop in TBB eröffnet

Die Ende Juli gemeinsam gestartete Kooperation des Main-Tauber-Kreises, der 18 Städte und Gemeinden und der BBV Deutschland für die flächendeckende innerörtliche Erschließung aller Liegenschaften und Gebäude mit der Glasfaser nimmt für immer mehr Bürgerinnen und Bürger sichtbar Gestalt an. Landrat Christoph Schauder, Bürgermeisterin Anette Schmidt und BBV-Geschäftsführer Manfred Maschek eröffneten am Dienstag, 21. September, in der Fußgängerzone in Tauberbischofsheim (Hauptstraße 44) den ersten toni-Infoshop des Unternehmens im Landkreis.

Eröffnung des ersten toni-Infoshops des Landkreises in Tauberbischofsheim: vorne von links BBV-Koordinator Main-Tauber-Kreis Jochen Müssig, BBV-Geschäftsführer Manfred Maschek, Bürgermeisterin Anette Schmidt, Landrat Christoph Schauder und die BBV-Landesbeauftragte Baden-Württemberg Sabine Schweiger, hinten von links Mitarbeiter der BBV und Kreisentwicklungsdezernentin Ursula Mühleck. (Foto: Landratsamt Main-Tauber Kreis)
„Glasfaser für den Kreis: toni-Shop in TBB eröffnet“ weiterlesen

„Impfen und Shoppen“ im Wertheim Village – Impfbus kommt nach Weikersheim und Creglingen

Nach dem Motto „Impfen und Shoppen“ bietet das Kreisimpfzentrum Main-Tauber-Kreis (KIZ) mit seinen Mobilen Impfteams am Freitag, 13., und Samstag, 14. August, eine weitere Sonder-Impfaktion im Norden des Landkreises an. Diesmal werden im „Wertheim Village“ Corona-Schutzimpfungen ohne Voranmeldung angeboten.

Im Wertheim-Village kann am Freitag, 13., und Samstag, 14. August, ein Einkaufsbummel mit einer Corona-Schutzimpfung verbunden werden. Das Foto ist vor Beginn der Pandemie entstanden, deshalb tragen die abgebildeten Personen keine Masken. (Foto: Wertheim Village)
„„Impfen und Shoppen“ im Wertheim Village – Impfbus kommt nach Weikersheim und Creglingen“ weiterlesen

Glasfaserausbau im Main Tauber Kreis: Kooperationsvertrag geschlossen

Der Landrat sowie die Oberbürgermeister, Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der 18 Städte und Gemeinden des Main-Tauber-Kreis und die BBV Deutschland haben am Donnerstag, 29. Juli, einen Kooperationsvertrag für die flächendeckende Erschließung des gesamten Kreises mit der Glasfaser bis in die Gebäude und Liegenschaften unterzeichnet. Über dieses leistungsstarke Netz will die BBV ihre toni- Internet-, Telefonie- und TV-Dienste anbieten.

BBV-Geschäftsführer Manfred Maschek, Landrat Christoph Schauder und Bürgermeister Frank Menikheim als Vorsitzender der Bürgermeisterversammlung (im Vordergrund von links) freuten sich ebenso über die Vertragsunterzeichnung wie die Oberbürgermeister, Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der weiteren 17 Städte und Gemeinden des Main-Tauber-Kreises, die Fraktionsvorsitzenden im Kreistag und Dezernentin Ursula Mühleck nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit der BBV Deutschland. (Bild: Landratsamt Main-Tauber)
„Glasfaserausbau im Main Tauber Kreis: Kooperationsvertrag geschlossen“ weiterlesen

Corona: Baden-Württemberg ermöglich weitere Lockerungen ab Montag

Wie bereits vermutet, gilt ab Montag, 7. Juni, eine neue geänderte Corona-Verordnung in Baden-Württemberg. Die wurde soeben veröffentlicht („notverkündet“) und bringt eine Reihe von Lockerungen. Auch Kreise unter einer Inzidenz von 35 werden wieder berücksichtigt. In diesen Kreisen sind künftig in vielen Situationen keine Schnelltests mehr erforderlich. Ab einer Inzidenz von 50 gelangen Kreise automatisch in Öffnungsstufe 3. Dies gilt sofort mit Unterschreitung.

Coronavirus SARS-CoV-2
Coronavirus SARS-CoV-2: das Land Baden-Württemberg ändert seine Corona-Verordnung. Ab Montag gelten weitere Lockerungen. (Foto: CDC)

Hier die Informationen der Landesregierung im Wortlaut.

„Corona: Baden-Württemberg ermöglich weitere Lockerungen ab Montag“ weiterlesen