Im Main-Tauber Kreis gibt es heute 21 neue Corona-Infektionen. Am vergangenen Mittwoch waren es derer 50, so dass die Gesamtzahl der Infizierten in den letzten sieben Tagen deutlich sinkt, auf nun 88. Die Sieben-Tage Inzidenz liegt erwartungsgemäß heute bei 88.6 und wird morgen deutlich sinken.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist grafik_corona_neuinfektionen_main_tauber_kreis_7_tage_inzidenz_bis_2020-10-04.png
Die Entwicklung der Corona-Neuinfektionen im Main-Tauber Kreis. Gezeigt ist Sieben-Tage Inzidenz. (Grafik: Rainer Gerhards, Daten: Main-Tauber Kreis)

Heute verteilen sich die Infektionen auf 10 Kommunen – ein neuer Rekordwert. Nur bei sech der Neuinfizierten ist der Infektionsweg weitgehend klar. Damit dürfte die heutige Zahl auch nicht von den Mittwoch vorgenommen Testungen stammen. Somit wird der morgige Tag abermals spanned. Dann müsste das Ergebnis der Testungen endgültig klar sein. Vielleicht haben wir ja Glück und es bleibt niedrig.

Visualisierung der Corona-Schutzmaßnahmen
Bleiben Sie gesund. Helfen Sie mit, das Corona-Virus einzudämmen. Mit einfachen Maßnahmen können wir alle dazu beitragen. Installieren Sie auch die Corona-Warn-App. (Grafik: Bundesregierung)

Nach unseren Berechnungen wird die 7-Tage Inzidenz an der Tauber morgen mehr oder weniger gleich bleiben und bei 66 liegen. Das liegt an der hohen Zahl von 50 Fällen vom vergangenen Mittwoch, die heute aus der Statistik fallen. Insgesamt ein erfreuliches Zeichen. Falls Sie das Wachstum der Fälle im Main-Tauber Kreis interessiert, sollten Sie sich auch einmal unsere Animation anhand der Karten des Landkreises ansehen.

Die Inzidenz für Deutschland liegt bei 93,6 (gestern: 87,0), die für Baden-Württemberg bei 95,9 (gestern: 89,9). Mit 2.402 Neuinfektionen an einem Tag erreicht Baden-Württemberg leider auch einer weitere traurige Rekordmarke. Geht es in im Land mit dem Wachstumstempo der vergangenen Tage weiter, werden wir morgen landesweit die Grenze von 100 überschreiten. Auch für Deutschland bahnt sich morgen ein Rekord mit über 15.000 Neuinfektionen an.

Bei der Bund-Länderkonferenz der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Merkel wurden heute offensichtlich umfangreiche Maßnahmen ab kommenden Montag beschlossen. Siehe hierzu den Bericht aus der Pressekonferenz von Ministerpräsident Kretschmann.

Schauen Sie lieber morgen auf diese Grafik: Sie zeigt die Entwicklung der täglichen Corona-Neuinfektionen in Deutschland, jedoch über sieben Tage geglättet. So lassen sich Abweichungen durch Meldeverzögerungen und Datenpannen ausgleichen. (Grafik: Rainer Gerhards, Daten: RKI)

Detail-Zahlen zu Corona im Main-Tauber Kreis

Die neu von einer Corona-Infektion betroffenen Personen leben im Gebiet der Städte und Gemeinden Bad Mergentheim, Creglingen, Grünsfeld, Igersheim, Külsheim, Lauda-Königshofen, Tauberbischofsheim, Weikersheim, Werbach und Wertheim. Es handelt sich in mindestens vier Fällen um Kontaktpersonen zu bekannten Fällen sowie um zwei Personen, die aus Risikogebieten im Ausland zurückgekehrt sind.

20 neu Infizierte befinden sich in häuslicher Isolation, eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Kontakte der neu Infizierten werden ermittelt. Für die Kontaktpersonen wird häusliche Isolation angeordnet und eine Testung veranlasst. Die Gesamtzahl der bislang bestätigt infizierten Personen im Landkreis beträgt nun 838. 

Karte mit aktiven Corona-Fällen im Main Tauber Kreis am 28.10.
Kreiskarte: Aktive Coronavirus-Infektionen im Main-Tauber-Kreis, aufgeschlüsselt nach Städten und Gemeinden (Stand: 28. Oktober, Quelle: Landratsamt in TBB)

Von den infizierten Personen im Main-Tauber-Kreis sind 15 weitere genesen; damit steigt die Gesamtzahl der Genesenen auf 657 Personen. Derzeit sind 170 Personen aktiv von einer nachgewiesenen Infektion betroffen. Diese Fälle verteilen sich auf das Gebiet der Kommunen Ahorn: 1, Assamstadt: 0, Bad Mergentheim: 49 (+4), Boxberg: 14, Creglingen: 3 (+2), Freudenberg: 1, Großrinderfeld: 2, Grünsfeld: 6 (+1), Igersheim: 13 (+1), Königheim: 3, Külsheim: 8 (+3), Lauda-Königshofen: 6 (+2), Niederstetten: 2, Tauberbischofsheim: 21 (+3), Weikersheim: 9 (+1), Werbach: 7 (+1), Wertheim: 23 (+3) und Wittighausen: 2. 

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist corona_altersstruktur_main-tauber-kreis_14_tage_von__bis_2020-10-22_700x400.png
Corona-Neuinfektionen der letzten 14 Tage im Main Tauber Kreis nach Alter der Infizierten. Achtung: die heutigen Neuinfektionen finden sich aufgrund der Meldewege zum RKI erst Morgen in der Grafik (Grafik: Rainer Gerhards, Daten: RKI)

Primäre Quellen:

Weitere Informationen rund um Covid-19 (Corona, SARS-CoV-2), auch im Main-Tauber Kreis, gibt es auf der Übersichtsseite zu Coronavirus in Großrinderfeld und Main-Tauber Kreis.
Bitte folgen Sie mir auf Facebook oder Twitter, um aktuelle Updates zu erhalten. Oder abonnieren Sie die Neuigkeiten mittels Telegram-Messenger.
Bitte nutzen Sie auch die Corona-Warn-App – hier steht, warum.