Corona Main Tauber Kreis: heute auch „nur“ zwei Neuinfektionen

Im Main-Tauber Kreis gibt es auch heute nur zwei neue Coronavirus Fälle. Das meldet das Landratsamt in TBB. Insgesamt sind damit 432 Corona-Fälle im Main-Tauber Kreis. Aktuell erkrankt sind nach wie vor 32 Personen – seit Gestern gelten zwei weitere als Genesen. Damit gibt es insgesamt 390 von Corona Geheilte im Main-Tauber Kreis.

Damit erhärtet sich, dass das Gesundheitsamt den aktuellen Corona-Ausbruch in Tauberbischofsheim in den Griff bekommen hat. Endgültig bestätigen werden das natürlich erst die nächsten Tage.

In eigener Sache möchte ich aber bereits jetzt darauf hinweisen, dass mein Corona-Update künftig wieder seltener erscheinen wird – und sich hoffentlich in Bälde wieder „ganz schlafen legen“ kann. In der Corona-Übersicht finden Sie natürlich weiterhin die aktuellen Werte.

Was gab es sonst noch so im Main-Tauber Kreis?

Die neu Covid-19 Erkrankten leben im Stadtgebiet von Tauberbischofsheim. Sie befinden sich in häuslicher Isolation. Die Kontaktpersonen werden ermittelt. Für sie wird ebenfalls häusliche Isolation angeordnet und zudem eine Testung veranlasst.

Die neuen Fälle stehen ebenso im Zusammenhang mit einer bekannten Infektionsquelle wie fast alle seit dem 14. Juli gemeldeten Fälle, so dass die Kontaktpersonenermittlung weiterhin strukturiert erfolgen und das Infektionsgeschehen klar eingegrenzt werden kann. Von den infizierten Personen im Main-Tauber-Kreis sind inzwischen 390 wieder genesen. Derzeit sind 32 Personen aktiv von einer nachgewiesenen Infektion betroffen.

Weitere Lerngruppe unter Quarantäne 

Ferner wurde aktuell eine Lerngruppe der Werkrealschule Tauberbischofsheim mit den dort unterrichtenden Lehrkräften unter Quarantäne gestellt. Darüber hinaus betroffen sind, wie berichtet, vier Lerngruppen der Realschule Tauberbischofsheim, eine Lerngruppe und eine Fachunterrichtsgruppe des Matthias-Grünewald-Gymnasiums Tauberbischofsheim, eine Klasse der Grundschule am Schloss Tauberbischofsheim sowie eine Gruppe des evangelischen Kindergartens Tauberbischofsheim mit den jeweiligen Lehr- und Betreuungskräften.

 Quelle: Pressemitteilung des Landratsamt in Tauberbischofsheim

Weitere Informationen rund um Covid-19 (Corona, SARS-CoV-2), auch im Main-Tauber Kreis, gibt es auf der Übersichtsseite zu Coronavirus in Großrinderfeld und Main-Tauber Kreis.
Bitte folgen Sie mir auf Facebook oder Twitter, um aktuelle Updates zu erhalten. Oder abonnieren Sie die Neuigkeiten mittels Telegram-Messenger.

Kostenlos und schnell aktuelle Updates erhalten. Klicken Sie hier, um den Dienst zu aktivieren. Wir nutzen den Messenger Telegram, die App muss ggf. noch installiert werden. [Mehr Infos]

Beitrag teilen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.