Main-Tauber Kreis: weiter keine neuen Corona-Fälle, der tägliche Corona-Update verabschiedet sich…

Wieder zum dritten Tag in Folge gibt es im Main-Tauber Kreis keine neuen Coronavirus Fälle. Damit bleibt es bei 397 Infizierten. Lediglich 10 davon sind aktuell noch erkrankt.

Bye-Bye täglicher Update…

Auch die allgemeine Lage entspannt sich weiter. Gleichzeitig hat Baden-Württemberg gestern umfangreiche Lockerungen angekündigt. Damit dürfte auch die Corona-Neuigkeitenlage dünner und dünner werden. Kurzum: unser täglicher Corona-Update macht eigentlich so richtig keinen Sinn mehr. Darum wird das heute auch die vorerst letze Ausgabe sein. Wenn es, was wir alle hoffentlich durch verantwortungsbewusstes Handeln verhindern werden, mit Corona-Ausbrüchen wieder los geht, dann wird auch der tägliche Update sicherlich wieder aktiv werden. Auch über sonstige wichtige Neuigkeiten werde ich hier an dieser Stelle bestimmt berichten.

Was auf jeden Fall erhalten bleibt, und aktualisiert wird, ist die Übersicht zu Corona in unserer Region sowie die Fortschreibung der diversen Kennzahlen. Und sei es nur, weil ich selbst das wieder für meine Arbeit als Gemeinderat, Geschäftsführer einer kleinen Firma und auch das Privatleben benötige. „Back to the Basics“, quasi. Diesen Bereich werde ich evtl. auch noch ein wenig ausweiten, um noch mehr Wichtiges auf einen Blick sehen zu können.

Aber die Zeiten des täglichen Updates sind erst einmal definitiv vorbei. Gestartet hatte ich ihn seinerzeit mehr oder weniger aus Eigeninteresse. Um selbst eine zuverlässige Quelle für die Entwicklung zu haben. Er hat dann schnell überraschend viele Leser gefunden. Zu Anfang war alles neu, jeden Tag gab es unerwartete (schlechte) Nachrichten. Trends, die es zu analysieren gab, Feststellung von Zusammenhängen, um die Auswirkungen von Corona auf unsere Region besser verstehen zu können.

Zum Glück sind wir alle routinierter geworden. Wirklich klar ist sicherlich vieles immer noch nicht. Aber die Rate der unerwarteten Neuigkeiten reißt doch ab. Zumindest kommen sie langsamer. Das ist vermutlich genau der richtige Moment, um den Update zunächst einzustellen. Die künftige Entwicklung wird zeigen, ob vielleicht eine wöchentliche Zusammenfassung entsteht, oder womöglich doch wieder eine tägliche Ausgabe nötig wird. Vielleicht auch einfach nur Einzelmeldungen. Wir werden sehen.

Nicht Falsch verstehen: Corona ist nicht vorbei, wir müssen vorsichtig bleiben

Infektionsschutz vor Corona
So schützt man sich vor Corona-Infektionen. Trotz erfreulich niedriger Neuinfektions-Rate sind die Regeln immer noch wichtig und sinnvoll. (Grafik: Land Baden-Württemberg)

Aber bitte nicht falsch verstehen: Das Corona-Virus ist nicht verschwunden. Der Infektionsschutz mit den dazugehörenden Maßnahmen wie Mindestabstand und das Tragen von Masken sind nach wie vor sehr wichtig. Auch und gerade, damit sich die Situation nicht wieder verschlechtert. Ich persönlich bin auch der Meinung, dass man mit Pärsenzveranstaltungen nach wie vor sehr, sehr vorsichtig umgehen sollte. Hier finden Sie meine persönliche Sichtweise dazu.

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern Vorsicht, Umsicht und gute Gesundheit. Freuen Sie sich über die zurückgewonnen Freiheiten, aber helfen Sie mit, sie zu bewahren!

Quelle: Pressemitteilung des Landratsamt in Tauberbischofsheim

Weitere Informationen rund um Covid-19 (Corona, SARS-CoV-2), auch im Main-Tauber Kreis, gibt es auf der Übersichtsseite zu Coronavirus in Großrinderfeld und Main-Tauber Kreis.
Bitte folgen Sie mir auf Facebook oder Twitter, um aktuelle Updates zu erhalten. Oder abonnieren Sie die Neuigkeiten mittels Telegram-Messenger.

Beitrag teilen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.