Der Stadtkreis Würzburg hat am 10. Septmeber laut RKI die kritische Inzidenz von 50 überschritten. Der Landkreis steht zum gleichen Zeitpunkt kurz vor der Warnschwelle von 35. Grund genug, einmal einen Blick auf die Entwicklung dort zu werfen.

Wachstum Corona-Neuinfektionen in der Stadt Würzburg
Entwicklung der Corona-Neuinfektionen (7-Tage Schnitt) im Stadtkreis Würzburg. (Grafik: Rainer Gerhards, Daten: RKI).

Corona-Infektionen Stadtkreis Würzburg

Corona-Fallinzidenz: 48,17 (22.09., rki)
Insgesamt aktive Corona-Infektionen: 232 (22.09., rki)
Corona Fälle insgesamt: 763 (22.09., rki)

Corona-Infektionen Landkreis Würzburg

Corona-Fallinzidenz: 27,89 (22.09., rki)
Insgesamt aktive Corona-Infektionen: 151 (22.09., rki)
Corona Fälle insgesamt: 630 (22.09., rki)

Wachstum Corona-Neuinfektionen in Würzburg (Stadt- und Landkreis sowie beide zusammen)
Entwicklung der Corona-Neuinfektionen (7-Tage Schnitt) getrennt nach Stadt- und Landkreis Würzburg sowie als Gersamtzahl In der Gesamtzahl (blaub) sind die Zahlen von Stadt- und Landkreis zusammengefasst. Sie entsprechen daher nicht der offiziellen Definition. So geben Sie allerdings ein klareres Bild des „großen Ganzen“ ab. (Grafik: Rainer Gerhards, Daten: RKI).

Die Daten hier werden automatisch fortgeschrieben. Einzelne Zahlen für Stadt- und Landkreis Würzburg finden sich auch im RKI-Dashboard. Weiterhin siehe auch Pressemitteilungen des Stadt- und Landkreis Würzburg

Weitere Informationen rund um Covid-19 (Corona, SARS-CoV-2), auch im Main-Tauber Kreis, gibt es auf der Übersichtsseite zu Coronavirus in Großrinderfeld und Main-Tauber Kreis.
Bitte folgen Sie mir auf Facebook oder Twitter, um aktuelle Updates zu erhalten. Oder abonnieren Sie die Neuigkeiten mittels Telegram-Messenger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.