Trauriger Rekord: weltweit eine Million Corona-Fälle heute

Leider reicht es heute zu einem traurigen Rekord. Das Coronavirus hat weltweit über eine Million Menschen infiziert – mindestens. Ein Ende ist leider noch nicht in Sicht.

Coronavirus SARS-CoV-2
Das Coronavirus SARS-CoV-2 hat nun weltweit mindestens eine Million Menschen infiziert. (Foto: CDC)

Die erschreckende Zahl ist im Corona-Dashboard der Johns Hopkins University (JHU) ablesbar. Bis sie ihren Weg in die offiziellen Statistiken findet wird es vermutlich noch ein oder zwei Tage dauern. Die Daten der JHU gelten aber weltweit als sehr zuverlässig.

Die tatsächliche Anzahl der durch SARS-CoV-2 verursachten Infektionen dürfte aber deutlich höher liegen. Denn es gibt in vielen Ländern eine hohe Dunkelziffer. Aktuelle Schwerpunkte weltweit sind Europa und in zunehmenden Maße die USA.

Geheilt sind übrigens weltweit mittlerweile über 200.000 Menschen. Gut 50.000 sind bisher leider durch Corona verstorben. Damit gibt es rechnerisch ca. 750.000 aktuell an Covid-19 Erkrankte.

Das Corona-Problem in den Vereinigten Staaten ist nach Einschätzung vieler Experten auch daher so extrem, da die USA die Gefahr durch Covid-19 erst sehr spät ernst genommen haben. Hinzu kommen eine Reihe von Risikofaktoren, wie ein in der Breite der Bevölkerung eher schlecht ausgebautes Gesundheitssystem. Hintergründe zu Corona in den USA finden sie auch hier.

Weitere Informationen rund um Covid-19 (Corona, SARS-CoV-2), auch im Main-Tauber Kreis, gibt es auf der Übersichtsseite zu Coronavirus in Großrinderfeld und Main-Tauber Kreis.
Bitte folgen Sie mir auf Facebook oder Twitter, um aktuelle Updates zu erhalten. Oder abonnieren Sie die Neuigkeiten mittels Telegram-Messenger.

Beitrag teilen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.