Der Kreis arbeitet sicher weiter mit Hochdruck an der Umsetzung der drei festen Impfstationen an der Rotkreuzklinik in Wertheim, am Krankenhaus in Tauberbischofsheim und am Caritas-Krankenhaus in Bad Mergentheim. Gestern gab es auch eine kleine zusätzliche Information des Landes.

Das Land Baden-Württemberg startet in eine neue Impfkampagne. Ganz engagiert und früh dabei ist der Main-Tauber Kreis. (Grafik: Thirdman/Pexels via MSI BW auf Twitter)

Demnach sollen die mobilen Impfteams sieben Tage die Woche im Einsatz seit. Mit den derzeitig geplanten 155 Impfteams sollen pro Team/Stützpunkt pro Tag rund 130 Impfungen durchgeführt werden – das gilt für dringend notwendige Erstimpfungen genauso wie für die sogenannten Booster- beziehungsweise Auffrischimpfungen. Nach dieser Information erscheint es also realistisch, dass mindesten 130 Impfung an den jeweiligen Impfstationen täglich vorgenommen werden können. Das wäre, auf den mit drei Stationen Kreis gesehen, schon eine ganz beachtliche Menge.

Das Land verweist aber auch darauf, dass „diese Kapazitäten nun durch den Aufbau weiterer stationärer Impfstützpunkte in den Landkreisen ausgebaut werden“ sollen. Eventuell liegt die Kapazität der Impfstationen damit sogar höher.

Das Landratsamt bemüht sich unseren Wissen darum, die Impfstationen bereits nächste Woche in Betrieb gehen zu lassen. Wir berichten, sobald uns weitere Informationen vorliegen.

Übrigens: die STIKO empfiehlt die Aufffrischimpfung („Booster“) nun für alle Personen ab 18. Sie soll in der Regel 6 Monate nach der Zweitimpfung gegeben werden. In Ausnahmefällen ist auch eine Verkürzung möglich.

Quelle: Pressemitteilung des MSI BW

Weitere Informationen rund um Covid-19 (Corona, SARS-CoV-2), auch im Main-Tauber Kreis, gibt es auf der Übersichtsseite zu Coronavirus in Großrinderfeld und Main-Tauber Kreis.
Bitte folgen Sie mir auf Facebook oder Twitter, um aktuelle Updates zu erhalten. Oder abonnieren Sie die Neuigkeiten mittels Telegram-Messenger.
Informationen zu Corona-Mutationen in Baden-Württemberg finden Sie hier.