Ratssitzung zum Windrad am 02.10.19

Windrad bei Großrinderfeld

Am 2. Oktober wird eine Sondersitzung des Gemeinderates zum Thema „Windrad“ stattfinden. Aufgrund des zu erwartenden großen Interesses findet die Sitzung in der Aula der Grundschule Großrinderfeld statt.

In Anbetracht des Tages der deutschen Einheit ist der Termin nicht ideal. Leider war aufgrund der recht knappen Fristen kein anderer Termin möglich. Insbesondere sind noch einige Vorarbeiten zu leisten, so dass auch ein früherer Termin nicht möglich war. Und uns die Entscheidung wegen Fristversäumnis („zu spät“) aus der Hand nehmen lassen wollten wir uns nun auch nicht.

Die Vertrauensleute des damaligen Bürgerentscheids sind zur Sitzung eingeladen und sollen offiziell angehört werden. Insofern können Sie auch Einfluss auf die Entscheidungen nehmen.

Meine Bewertung der Situation finden Sie in einem separaten Artikel. Darüber hinaus biete ich auch Basisinformationen zur aktuellen Entwicklung an.

Darüber hinaus wurden alle Informationen bisher transparent auf der Internetseite der Gemeinde veröffentlicht. Diesmal hat also jeder Bürger von Anfang an die Gelegenheit, sich umfassend zu informieren. Ich zumindest, und sicher auch andere Ratsmitglieder, stehen im Vorfeld auch gerne für Fragen und Anregungen bereit. Die Durchführung der Sitzung in einem hinreichend großen Raum ist auch eine neue und positive Entwicklung. Ich hoffe, dass davon Gebrauch gemacht wird und diesmal bereits sehr früh ein Dialog zwischen Bürgerschaft und Gemeinde stattfinden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.