Kurzbericht aus der Gemeinderatssitzung vom 27.02.2020

Hinweis: Dieser Kurzbericht der Gemeinderatssitzung Großrinderfeld ersetzt nicht das amtliche Protokoll und beinhaltet nur die wesentlichen Inhalte der Sitzung.

Hinweis: Texte in eckigen Klammern "[text]" wurden von mir ergänzt und sind nicht Teil des offiziellen Kurzberichts. Es handelt sich in der Regel um Verlinkungen.

Unter TOP 1 informierte Bürgermeister Leibold wie üblich über die nichtöffentlich behandelten Tagesordnungspunkte der letzten Sitzung. Am 18.02.2020 beriet sich der Gemeinderat über die Durchführung der Ferienbetreuung 2020. Die Ergebnisse werden bekanntgegeben.


Anfragen von Einwohnern unter TOP 2 ergaben sich keine.

Die Verabschiedung des Haushaltsplanes 2020 war unter TOP 3 wichtigster Tagesordnungspunkt der Sitzung. Kämmerer Horn erläuterte dem Gremium den ersten doppischen Haushalt nach dem neuen Kommunalen Haushaltsrecht (NKHR) und die für 2020 anvisierten Vorhaben. Der Haushaltsplan war bereits in zwei Sitzungen des Verwaltungsausschusses vorberaten worden und wurde einstimmig beschlossen.

Unter TOP 4 sollte der Gemeinderat die Annahme diverser Spenden offiziell genehmigen, wie dies kommunalrechtlich vorgeschrieben ist. Hierbei ging es um das Sponsoring der Weihnachtsbeleuchtung (Sterne). Die Spenden wurden genehmigt. [Der Beschluss erfolgte einstimmig ohne Gegenstimmen]

Unter TOP 5, Verschiedenes, informierte der Vorsitzende über die Schließung der Poststelle in Großrinderfeld. Diese wird jedoch im Edekamarkt in Gerchsheim weiter betrieben. [Im Ortsteil Großrinderfeld bei Lebensmittel Dürr werden auch einige Leistungen angeboten.]

Beitrag teilen...

 


 

Die Kurzfassung wurde dem Mitteilungsblatt entnommen. Damit soll insbesondere erreicht werden, das die Darstellung möglichst genau die offizielle Sicht der Gemeinde wiedergibt. Die Aufnahme hier auf der Webseite dient der besseren und insb. dauerhaften Recherchemöglichkeit. Leider "verschwinden" durch Webseiten-Restrukturierung immer wieder wichtige Inhalte (auf vielen Seiten, aber eben auch auf der gemeindlichen Webseite von Großrinderfeld).

Alle hier archivierten Kurzberichte können über diesen Link eingesehen werden. Ich bemühe mich darum, auch ältere Berichte noch online stellen zu können.

Unter "Gemeinderat Großrinderfeld" finden sich weitere Informationen, u.a. zu künftigen Sitzungen.