Gewerbeschau Gerchsheim

Das Wetter war etwas durchwachsen. Davon ließen sich die vielen Besucher aus nah und fern aber nicht abhalten. Die erste Gewerbeschau am Gerchsheimer Geißgraben war gestern ein voller Erfolg.

Reger Zuspruch aus der Region.

Nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Weiß hielt Pfarrer Damien Samulski den Eröffnungsgottesdienst unter freiem Himmel. Und wie es sich gehörte, blieb es dabei auch trocken. Nach dem Gottesdienst strömten die Besucher dann in die Ausstellung. 

Die Gewerbetreibenden stellten ihr vielseitiges Angebot vor. Seitens der Gemeinde lag der Schwerpunkt auf dem aktuellen Projekt „Lebensqualität durch Nähe“. Viele Arbeitskreise präsentierten sich. Ich selbst war mit dem „LQN-Gewinnspiel“ dabei . Und als Teil des umfangreichen Rahmenprogrammes. An meinem Stand gab es neben der „nahen Lebensqualität“ auch viele Infos über den fernen Saturn.

Wer über den Parkplatz schlenderte, bemerkte viele Würzburger Kennzeichen. Auch aus der Kreisstadt und den umgebenden Gemeinden sah man so manch bekanntest Gesicht.

Die Gewerbeschau wurde vom Gewerbeverein Großrinderfeld organisiert, diesmal in Verbindung mit dem LQN-Team. Es ist geplant, sie zweijährlich durchzuführen, im Wechsel mit dem Bauernmarkt in Großrinderfeld.

Zum Schluß noch einige Eindrücke von der Schau.

Beitrag teilen...